DINAH KOSTÜMDanny als Dinah

Perücke: entweder eine Perücke in blond mit Bobschnitt oder eine helle Clown-Kringel-Locken-Perücke glatt kämmen, auf Wicklerdrehen, mit viel Haarlack festsprühen...unten eine Rolle aufdrehen und mit vielen Klämmerchen und Haarlack fixieren. Ein silberner (oder blauer) Haarreif (oder einen weißen Seidenhaarreif bemalen) oder silbernes Band rechts und links annähen.Eventuell den Pony schneiden und antupieren. Krönchen/Fächer: weißer Stoff leicht in Falten legen und mit viel Sprühstärke fest- und glatt Bügeln. Saumfix kann ebenfalls helfen, diesen Fächer zusammen zu halten. Am oberen Ende (den Spitzen) entweder ein silberner Streifen malen oder mit silbernem Stoff-Geschenkband und Saumfix aufbügeln (oder nähen). Falls der Fächer nicht stehen bleibt, ihn auf der Rückseite mit Klämmerchen feststecken. 

Boxen: Zuerst hatten wir Boxen, die nur aus EINEM Teil bestanden. Doch diese waren zu unhandlich und es war schwer hineinzukommen. Nun haben wir Boxen, die aus zwei Teilen bestehen. Hinten in der Mitte sind sie mit Klettverschlüssen zum zusammen machen.  Wir ziehen praktisch erst die rechte Boxenhälfte an, dann die Linke und dann macht sie jemand von hinten zusammen. Unter dem Arm führt dann noch ein Gummi durch aud auf der Schulter (am Kleidchen/Body festgenäht) und auf der Boxen Innenseite  sind Klettverschlüsse, damit nichts verutscht. Die Boxen selbst sind aus Karton. Es sit ein großes Stück Karton welches abgeteilt und eingeritzt wird, so kann man ein Stück nach vorne umklappen und ein Stück nach hinten. Damit es an der Seite nicht ganz offen ist, wird nochmal ein Stück drüber geklebt. Dann alles mit Klebeband umwickelt und ausgekleidet, damit es, wenn es regnet nicht den Karton aufweicht. Dann wurde es angemalt bzw. mit Autolack in den passenden Farben besprüht (metalic blau). Die einzelnen Muster auf den Boxen (Fensterchen) sind mit silbernem Stoffbändern aufgeklebt.  Die Boxen sind echt der schwierigste Teil an dem ganzen Kostüm und es ist noch schwieriger dies zu beschreiben. (siehe Foto bei Ashley)

Ich habe extra noch eine Seite erstellt mit einer GENAUEREN Bastelanleitung für eine Variante der Boxen. Diese habe ich dann auch mit Skizzen & co versehen. Wenn Du also noch eine genauere Anleitung brauchst, dann klicke einfach  !

Kleidchen: Das Grundkleid war nach einem Schnittmuster (Kaufhäusern) und wäre eigentlich ein Cocktailkleid gewesen. Es hatte ungefähr die Form vom Dinah Kleid. Natürlich haben wir ein paar Abwandlungen vorgenommen (und um ehrlich zu sein, wurde hier GENÄHT! Mama sei dank!). Der Stoff war ein weißer mit blauen längsstreifen. Die Querstreifen und Blümchen haben wir mit blauer/weißer Stoffmalfarbe selbst aufgepinselt.. Die Träger mit silbernem Geschenkband (oder Farbe) bemalt/beklebt. Das weiße Schürzchen ist ein Stoffrest oder man kauft sich eine kleine echte Schürze. Unter das Kleid kommt ein Petticout, den man wohl oder übel kaufen muß. Es reicht nämlich leider nicht, wenn man nur Tüll miteinarbeitet. Da steht es nicht weit genug weg. Das Kleidchen/Rock ist dann noch in Abständen eingeschnitten, so das er in einzelne Bahnen fällt. Am unteren Ende kommt noch ein silberner Streifen (angenäht oder aufgemalt). Unser Röckchen liegt nicht wie bei der echten Dinah in Wellen, das haben wir nicht hinbekommen...es ist einfach nur der Tüll, der zu sehen ist.Hier ist also das Dinah Kleidchen. Im Hintergrund hängt noch das CB Oberteil!

Es gibt noch eine Möglichkeit ein Dinah Kostüm zu machen!

Indem man Rock und Oberteil getrennt macht! Dazu brauchst Du dann zwar auch einen Body den Du so wie unten noch beschrieben gestalten mußt, aber Du hast dann zwei Teile zum Anziehn. Den Rock kannst Du einfach aus einzelnen blau/weißen Stoff rechtecken nähen! Diese Rechtecke werden an einen Gürtel genäht und unten darunter viel Tüll! So ähnlich kann man auch einen Pearl Rock machen!Das ist der Rock ohne Kleidchen! Das weiße Band oben ist ein Gummi (Hosengummi). Daran wurden die einzelnen Stoffbahne genäht und darunter dann auch Tüll.

Leider haben wir bei KEINER Variante diese typische "Dinah Unterrock Wellen" hinbekommen! Das heißt, wir hätten es evtl. aber dazu benötigt man unendlich viel Tüll, weil man ihn immer in Bahnen legen muß... und das müßten dann ca. 10-20 Bahnen sein, damit er richtig schön in Wellen leigt. Und das ksotet!

Hosen: normale weiße oder silberne Leggins gibt es überall in Katalogen oder Kaufhäusern (Sportabteilung oder Unterwäsche). Die Punkte sind mit silbernem Heißkleber aufgeklebt (kann man aber auch aufmalen). Ansonsten siehe beim Pearlkostüm.

Body: Auch ein ganz normaler weißer Body aus Kaufhäusern (Sportabteilung/Unterwäsche). Der Ausschnitt am Hals haben wir etwas vergrößert. Für den Brusteffekt nehmen wir einen Pushup BH, denn wir nochmal extra in der Mitte enger zusammen genäht haben. Am Body sind etwa auf Brusthöhe nochmal Klettverschlüsse an die wir das Kleidchen befestigen damit es besser sitzt und nicht verrutscht. An die Arme kommen noch silberbe Streifen...das funktioniert so, wie bei den Leggins (siehe Pearl). Mit Saumfix kann man die Streifen gut aubügeln.

Gürtel: siehe Pearl

Knie- und Ellenbogenschoner: siehe Pearl

Handschuhe: siehe Pearl

Stulpen: siehe Pearl

Hier die DINAH's und ihre Schminke!

 

Beverley Braybon

Bev betont die Liedfalte hellblau und zieht erst ab da zu den Brauen hoch. Das Rouge ist rosa, der Mund ist rot/rosa und schwarz umrandet. Das Lid und die Fläche zwischen den blauen Strichen wurde perlmutweiß ausgemalt!

 

Julie McKenna (aber auch Michelle Anne Musty/Morley)

Der Brauenbogen von Julie verläuft genau wie bei Beverley. Aber hier werden noch Lidfalte und Liddeckel mit blau betont. Die blaue Farbe ist kräftiger als bei Bev. Die Lippen schimmern hellrosa und haben keine Umrandung. Auf der Unterlippe ist ein weißer tupfer zu sehen. Das Rouge ist pfirsischfarben. Der Schönheitsfleck ist bei Julie auffällig. Er ist ganz schwarz mit einer weißen Umrandung am unteren Ende.

 

Nina Pressing

Nina trägt das Blau sehr hell und großflächig bis zu ihren richtigen Augenbrauen auf. Vor den künstlich aufgemalten (hellbraunen) Augenbrauen kommt ein weiß/grauer Trennstrich. Lippenstift und Rouge sind sehr stark in pink aufgetragen.

 

Rachel Slater

Foto: Autogrammkarte von STELLA

Rachel sieht fast so aus wie das von Nina. Rachel hat aber z.b braune Augenbrauen. Ihre Lidfalte betont sie zusätzlich grau. Lippen und Wangen schimmern hellrosa. Bei ihr geht das blaue Make up nicht so weit zu den Schläfen wie bei Nina.

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!