CABOOSE Sylvie als Red Caboose

Hose: eine rote Leggins oder eine rotgefärbte. Auf diese wird mit Edding oder schwarzer Stofffarbe Längsstreifen gemalt (Vorsicht, legt Karton rein, damit es nicht durchdrückt). Dann wird in regelmäßigen Abständen kleine silberne Pünktchen aufgeklebt. Unsere waren einfach Heißklebetupfer (silber-glitzernde Klebestangen verwenden). Mann kann aber auch nur die Punkte aufmalen oder aus einem Locher das Konfetti silber anmalen und aufkleben oder weiße Heißklebepatronen silber anmalen.An die Außenseiten kommen silberne Streifen, die entweder aufgeklebt oder aufgenäht werden (siehe Pearl, Buffy...) Genitalschutz (oder wie man das nennen mag): Aus rotem Moosgummi diese ovale Form ausschneiden, mit silbernen Punkten bekleben und entweder direkt auf die Leggins kleben (dazu mußt Du sie aber anhaben) oder -wie ich es gemacht habe- Klettverschluß auf die Rückseite des Moosgummies und auf die Vorderseite der Leggins.

Arm- und Beinstulpen: siehe bei Buffy oder Pearl. Man kann auch schwarzen Stoff zusammen nähen (zum Schlauch) und oben und unten Gummi reinziehen.

Shirt: einfach ein rotes, langärmliges Shirt nehmen. Darauf mit schwarz die Streifen malen..

Halstuch: ein weißes Seidennikituch (45x45) mit roter Farbe anmalen und mit schwarzem Edding die Streifen drauf.

Hut: der ist aus Moosgummi. Er besteht aus einem runden Rechteck, welches zum Kreis zusammengeklebt (oder genäht) wird. Darauf kommt ein runder "Deckel". Wir haben alles mit Heißkleber zusammen geklebt (aber vorsicht...sonst schmilzt das Moosgummi). Vorne aus schwarzem Moosgummi das Gitter machen und innen reinkleben. An die Seiten kommen noch aus Karton zwei Streifen.  Perückensttück (wer mag): wenn ihr z.B. wie Kapa aussehen wollt, schneidet aus einer weißen, Clown-Locken-Perücke ein Stück raus, sprüht es mit schwarzem Lack an und stopft es Euch unter den Hut... oder wer es lieber in blond mag, nimmt ein Stück von einer blonden "Marylin" Perücke...

So sehen unsere Caboose-Boxen aus! Deutlich zu sehen die zwei dünnen Streifen die als zusätzliche Halterung dienen und mit weißem Klettverschluß versehen sind. Das sie nach hinten umgebogen werden ist wohl klar!

Boxen: komplett aus Moosgummiplatten. Wenn ihr Glück habt, findet ihr sogar schon Platten in der richtigen Größe. Wenn nicht braucht ihr 4 kleine Rechtecke in rot, 2 große rote Rechtecke und 2 mittlere in schwarz. Darauf werden die schwarzen Streifen gemalt. Die silbernen Punkte habe ich mit "Hampelmannklammern" gestaltet. Da diese meist gold sind, haben wir sie silber angemalt und dann einfach durchs Moosgummi gesteckt..das hält zusätzlich nochmal die ganzen Boxen zusammen. Über der Brust liegt eins der großen roten Rechtecke, rechts und links davon werden im oberen, äußeren Drittel die zwei kleinen roten Rechtecken angeklebt (genau das gleiche gilt für die Rückseite). Diese beiden Teile werden mit dem schwarzen Moosgummi verbunden, welche sich dann über die Schulter legt/führt). Vergeßt die verschiedenen Aufkleber auf der Vorderseite nicht! Auf den schwarzen Schultern sind noch mal so eine Art Puffer. Die haben wir einfach aus schwarzen Filmdösen gemacht. Seitlich (wo die Oberarme rauskommen) ist es nun noch offen. Das war unser größtes Problem, da man hier nicht zumachen kann, sonst bekommt man den Arm nicht mehr hoch. Also haben wir einfach roten Stoff mit einer Treppe etc. bemalt und an die schwarzen Schultereile geklebt. Etwa in der Mitte der Innenseiten kommen zwei schmale Moosgummistreifen. Das eine Ende wird an der Box festgemacht (getackert oder geklebt) und das 2. Ende wird mit Klettverschluß versehen! Es dient als Sicherheit damit die großen Platten zusammen gegehalten werden oder nicht hochfliegen! Sozusagen als Sicherheitsgurt (siehe Foto oben).

Handschuhe: siehe Pearl

Gürtel: siehe Pearl

Knie und Ellebogenschützer: siehe Pearl

Caboose's Schminke:

 

ANTHONY KIRRWAN

Anthony überschminkt seine Augenbrauen weiß und zieht darüber und runter einen schwarzen Strich. Das Liedwird abwechselnd rot-weiß-rot geschminkt. Das Rot geht bis zum Nasenbein hinunter. Die Punkte auf der Nase und am Kinn werden weiß ausgemalt- Die Kreise auf den Backen sind rot mit einem weißen Strich in der oberen und einen schwarzen Strich in der unteren Hälfte. Über die Oberlippe zu den Nasenlöchern hin führt Anthony einen weißen Strich. An den Schläfen, am Knn und auf den Backen hat er ein bräunliches Rouge aufgetragen. Die Lippen sind schwarz umrandet und mit rot ausgemalt.

 

 

THIERRY GONDET

Thierry hat seine natürlichen Augenbrauen weiß übermalt schwarz umrandet. Der schwarze Strich geht bis zum Nasenbein runter. Sein Lid ist abwechselnd rot-weiß-rot bemalt. Das letzte rot läuft zur Schläfe hin spitz zu. Seine Augen hat er mit Kajal schwarz umrandet. Auf der Stirn hat er ein weiß-rotes Ornament. Thierry hat nur auf der Nase einen weißen Punkt, sonst keine Punkte  im Gesicht. Auf den Wangen hat er rote Kreise mit einem weißen Strich oben und einen schwarzen Strich unten. An den Lippenenden malt der Franzose sich schwarz-weiße-schwarz-weiße Halbmonde. Die Lippen sind schwazr umrandet und rot ausgemalt. In der Mitte der Unterlippe ist ein weißer Felck aufgetragen. Über den Lippen führen zwei weiße Dreieicke zu den Nasenlöchern hin.

 

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!