Rainbowbridge -  Regenbogenbr�cke

**** In Gedenken an unsere lieben Tierfreunde ***

Wir stellen es uns so vor: Das das Kaninchen ( oder nat�rlich jedes andere geliebte Tier) �ber einen Regenbogen h�pft. Auf der anderen Seite wartet eine gr�ne, saftige Wiese wo Blumen bl�hen und Schmetterlinge fliegen. Ein B�chlein pl�tschert entlang und ein Baum spendet Schatten! V�geln zwitschern und es ist alles friedlich. Keiner hat Schmerzen ....  Als das Kaninchen auf dieser Seite ankommt, kommen ihm andere Tiere entgegen und begr��en es! Nun hoppeln sie alle gemeinsam �ber diese Wiese, zu der nur diese eine Regenbogenbr�cke f�hrt...

"Weine nicht, weil etwas vergangen  - lache, weil es gewesen ist!"

 

Was soll diese Seite �berhaupt...? ... Als wir noch kein Haustier hatten, konnten wir es nicht verstehen wie ein Mann im TV berichtet hat, er habe seinen Hund mit "Mund zu Schnauze Beatmung" gerettet. "Igitt, wie kann man nur...??". Aber seit wir selbst Kaninchen haben, merken wir erst wie sehr man sich an Tiere gew�hnen kann. Wieviel Liebe man zu einem Tier verbinden kann.         

Doch leider ist es nunmal so... Das Leben endet irgendwann. Jeder wei�, eines Tages wird sein geliebtes Tier von einem gehen  - und doch, wir verdr�ngen den Gedanken! Einfach weil wir es uns nicht  vorstellen k�nnen einmal morgends aufzuwachen und der treue Weggef�hrte  liegt tot im K�fig. Oder gar die Vorstellung man mu� seinen Freund einschl�fern lassen! Diese Gedanken sind unvorstellbar traurig! Und wenn es dann so weit ist ist die Trauer gro�! Oft hilft es seine Gedanken aufzuschreiben.... Dazu wollen wir hier Gelegenheit geben.  Es soll eine Seite des erinnerns sein.

Nicht nur wir (die Zwillinge) trauern um unsere Tiere. Auch viele unserer Freunde haben Haustiere (die meist mehr als nur "Haustiere" sind). Aus diesem Grund wollen wir auch unseren Freunden die M�glichkeit geben, hier die Erinnerung an ihren tierischen Freund aufrecht zu erhalten.

Wenn auch Du um Dein Tier trauerst, kannst Du uns gerne schreiben. Maile uns ein Foto von Deinem  Freund (Du kannst auch gerne mit drauf sein!), schreibe uns seinen Namen mit auf, evtl. wann er geboren oder gestorben ist. Und wenn Du magst noch ein paar pers�nliche Worte! Das k�nnen sch�ne Gedanken sein (was Du erlebt hast mit Deinem "Gef�hrten"), letzte Worte an ihn... Oder Du redest Dir einfach alles von der Seele. Wir werden es hier dann gerne ver�ffentlichen! Maile an salmontwins@aol.com

 

 

 Tiere die schon auf der Wiese hinter der Rainbowbridge gl�cklich sind


Fidel

 

Geboren ? - Gestorben 09.04.09

wir wollten Euch gerne sagen, dass wir gestern unser Meerschweinchen Fidel einschläfern lassen mußten.
Vorgestern haben wir festgestellt dass es dicke Lymphknoten hatte und nicht mehr richtig frisst, gestern waren wir beim Arzt... der hat zusätzlich festgestellt, dass es im Bauch etwas hat "was da nicht hingehört", dass es sehr abgemagert ist, Blut im Stuhl hat und auch die Haare verliert.
Er wollte uns nicht zu große Hoffnung machen, hat aber gemeint, damit man sagen kann "man hat es wenigstens Probiert" gibt er Fidel nochmal Antibiotika.
Als wir dann mit Fidel zu Hause waren, war es noch fertiger, lag nur rum, fraß von sich aus garnichts mehr...
Wir haben uns dann abends entschlossen, doch gleich in die Tierklinik zu fahren um es einschläfern zu lassen.
Es war klar, dass es an dem Tumor im Bauch sterben wird (Fidel war über 8 Jahre und das ist sehr alt für ein Schweinchen, deshalb war uns klar, dass wir es der Strapaze einer Op nicht unterziehen lassen wollen)...
und deshalb wollten wir es keinen Tag länger leiden lassen.
Die Ärztin in der Klinik meinte auch, dass man es wohl noch ne Zeitlang durchpeppeln könnte... aber Hoffnung für so ein Altes und doch krankes Tier sehr gering ist.

Fidel hat uns soviel Freude gegeben, wir wollten sie nicht aus purem egoismus leiden lassen. Vorallem da es eh nur eine Frage der Zeit gewesen wäre.


Ja, wir sind arg traurig... aber eigentlich hätten wir mehr Grund froh zu sein.
Wir hatten eine tolle Zeit mit Fidel, und eigentlich hatte es einen tot wie man es sich wünscht. Wir konntem ihm viele Schmerzen ersparen und letztendlich ging es wirklich schnell.
Für uns war es zwar fast zu schnell (an einem Tag noch Fidel) und am nächsten Totkrank... aber so mußte es wenigstens nicht leiden.



Quitsch ist schon vor einigen Jahren voraus gegangen, über die Regenbogenbrücke der Tiere... nun ist Fidel ihm gefolgt.
Zusammen sind sie im Garten nun wieder Quitsch-Fidel.

http://www.youtube.com/watch?v=VRjzmpM_R_Q

Vielen Dank ihr zwei Pipmätze!
Wir werden das Quitschen und Piepsen in unserer Wohnung mehr als vermissen... aber wir werden uns gerne an die lustige und schöne Zeit mit Euch erinnern!


 



 





 Quitsch

 Image Hosted by ImageShack.us 

Geboren ? - Gestorben 17.06.06
Nach kurzem Leiden (siehe auf dieser page unter "Quitsch" & "Fidel" ) mussten wir unseren kleinen Racker einschl�fern lassen! Quitsch liegt nun neben Streusel & Lady begraben.
Auch wenn wir Quitsch nur so kurz hatten, wir vermissen sie so sehr. Das Quicken zur Begr��ung wenn wir die T�r aufmachen fehlt so sehr!
Quitsch, wir hoffen Du hattest ein paar sch�ne Tage bei uns! Streusel und Lady haben Dich sicher schon over the rainbowbridge begr��t! Sie sind genauso knuddelig wie Du- Ihr seid ein tolles Trio und macht sicher die ganze "gr�ne Wiese" durcheinander! Aber das habt Ihr Euch verdient!
Quitsch Du warst ein so toller, neugieriger Freund! Und Freunde leben im Herzen Ewig!

WIr vermissen Dich aber wir vergessen Dich nicht!
Deine Twins & Fidel & Nobody!

 

 Beo 

  Image Hosted by ImageShack.us  

Hallo, ich finde diese Idee einfach total s��!
Meine Familie und ich haben unseren Hund erst vor
kurzen, Ende September, verloren und ich w�rde ihm
gerne einen letzen Brief schreiben...

Beowulf von den Donauweibchen, genannt Beo
Geboren 30.12.04, gestorben Ende September 05.

Hallo mein s��a Beob�rli! Ich hoffe es geht dir jetzt besser gut, am anderen Ende der Rainbowbrige... Du hast dich von deinem ersten bis zu deinem letzten Atemzug tapfer gehalten. Wo andere schon l�ngst aufgegeben h�tten, hast du immer weiter gemacht. Du bist und bleibst der beste Hund der Welt, auch wenn du jetzt woanders weiterlebst, wirst du immer in unseren Herzen bleiben... Wir alle vermissen dich sehr, auch Billie h�ngt noch sehr an dir. Wenn alles gut, wirst du Ende J�nner wieder ein paar Geschwister kommen! Wir haben
dich alle so lieb, bitte, das darfst du nie, aber wirklich, nie vergessen. Und schlie�lich werden wir
uns in ein paar Jahren wieder sehen, und gl�cklich vereint sein...
Mach's gut mein Wuff�l�!


 

Molly

 Image Hosted by ImageShack.us 

01.94 - 03.03.05
 
Molly-Maus ich werde dich nie vergessen. Du bist ganz tief in meinem Herzen und wirst es auch immer bleiben. Ich vermiss es so sehr, heim zu kommen und n�cht mehr beschmust zu werden, dein Miau fehlt mir, Du fehlst mir ... Ich hoffe die geht es jetzt besser und du hast keine Schmerzen mehr. Ich bin bei dir, S��e ... Deine Jessie
 

 

Streusel

Gestern ( 28.11.03) mussten wir den bisher schwersten Schritt in unserem Leben mit Kaninchen tun! Streusel (oben mit Lady zu sehen) musste eingeschl�fert werden! Unser liebster Knuddelhase! Ihn kann keiner "ersetzten". Er war von Anfang an zahm, man konnte alles mit ihm machen! Seit einiger Zeit hatte er Probleme mit dem Auge und seit k�rzerem kam nun auch noch sein lahmes rechtes Bein dazu. Er ist  mehr gerobbt als gehoppelt, knickte immer wieder um ( siehe auch bei den "Chaos Kaninchen").... Gestern besuchten wir unsere Eltern und Streusel sah so kraflos aus. Er kam nicht mal zu uns als wir mit Leckerlies lockten!  Ach Streusel, wir hatten Dich alle so gern! Und h�tte es eine wirkliche Chance auf Besserung gegeben, wir h�tten ALLES getan! Aber wir sind es Dir einfach schuldig gewesen Dich nicht leiden zu lassen. Du warst immer f�r UNS da, wenn wir traurig waren.... Gestern mussten wir f�r Dich da sein! Es war so unendlich schwer diese Entscheidung zu treffen, aber tief im Herzen wissen wir, es war die Richtige! Es ist nur so schwer wenn der Kopf etwas anderes sagt als das Herz!! Wir waren bei Dir und haben Dich gestreichelt bis Du von uns gingst! Nun bist Du wieder bei Lady. Es geht Dir nun gut! Keine wehen Augen und Hinterl�ufe mehr! DAS hast DU verdient! Du hattest ein sch�nes Leben bei uns und nun stand Dir ein sch�ner Tod (ohne Schmerzen) zu!

DANKE f�r alles! Du wirst IMMER in unser ALLER Herzen bleiben! Deine ganze Salmonfamily und Oma & Opa Bauer!

     

 

 

Lady

Heute (09.11.03) haben wir am Telefon erfahren das unsere liebe Lady gestorben ist. Sie war im wahrsten Sinne des Wortes ein Rasseweib (ein Zuchthase). Da das Fell von ihr im Nacken etwas braun (und nicht schwarz war) sollte sie get�tet werden. So haben wir sie aufgenommen und unser Streusel hat eine treue und liebe Gef�hrtin gefunden. Nun ist Streusel alleine. Sicher vermisst er Lady genauso wie wir! Seit 1998 waren die zwei ein unzertrennliches Paar! Wenn uns schon der Abschied so schwer f�llt, wie mu� es dann f�r Streusel sein? Auch wenn Lady nie so richtig zahm wurde, haben wir sie geliebt ( zu Weihnachten bekamen die zwei sogar einen Weihnachtsbaum, Foto mitte).

           

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Bl�ttern eines.  Das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines! Doch dieses eine Blatt allein bestimmte einst mein Leben. Drum wird dies eine Blatt allein mir immer wieder fehlen!

In Memory, und ewigen Gedenken, Deine ganze Salmonfamily, Streusel und auch Oma & Opa!  Wir werden nie vergessen... immer nur vermissen!

 

ERNIE

Ernie, geboren am * 16.4.99  meiner kleiner frecher Hasi, es war eine wundersch�ne Zeit die wir hatten, ich werde es nie vergessen.... deine kleinen Streiche...doch leider musstest Du von uns gehen....  (27.10.03) der einzige Trost, waren deine zufriedenen schwarzen  Kulleraugen.....da wusste ich, es war richtig... Du lagst so entspannt da, und warst so sch�n wie  Bei deiner Geburt. Ich werde immer an Dich denken, mein kleiner Ernie, Ich hoffe Du bist �ber die Regenbogenbr�cke gegangen, und hoppelst putzmunter auf der Wiese herum und ich werde  bald aufh�ren zu weinen......................

 Deine Dich nie vergessende Moni

 

 

PINO

   

Nachdem ja schon Fantasy mich dieses Jahr verlassen hat, ist nun gestern (22.10.03) �berraschender Weise auch Pino gestorben. Er war knapp 2 Jahre alt, so genau wei� man das ja nicht...
Als ich von der Arbeit nach Hause kam, atmete er so seltsam, wir dann gleich zum Tierarzt, da hat er noch ein Kreislaufmittel gespritzt bekommen, aber da das nicht anschlug, wollte die Tier�rztin ihn einschl�fern. Dabei regte er sich so auf, da� er schon von allein starb, als sie ihm die Bet�ubungsspritze gab.
Ich hatte dann noch ein paar Minuten mit ihm allein, weil die Tier�rztin wieder zu ihrem eigentlichen Patienten mu�te (wir wurden da einfach zwischendurch rein genommen, weil Pino eben so seltsam atmete).
Hab ihn auch dann mit nach Hause genommen und mein Vater hat ihn abends dann im Garten beerdigt.
Ich vermisse ihn so schrecklich!!!
 
In Memory, lieber Pino, Deine Nina

 

 

BUNNY

 

Leider ist gestern ( 07.10.2003 ) mein �ber alles geliebter Hase Bunny verstorben.
Nach fast 8 Jahren hat er uns einfach verlassen. Am Abend zuvor  hatte er noch seine Runden in der Wohnung gedreht und ist wie wild rumgesprungen. Ganz pl�tzlich hat er am n�chsten Tag schwer geatmet und ich bin sofort zum Tierarzt gegangen. Dort ist er nach einem Krampf sofort verstorben. Einfach so .Ich bin total am Ende, weil ich mir ein Leben ohne IHN nicht vorstellen kann. Er war ein so au�ergew�hnlicher Zwerg, dass er schon manchmal kein Kaninchen mehr sein konnte. Wir konnten nicht mehr in Ruhe essen ohne dass er sich dazwischen dr�ngelte und auch futtern wollte. Abends zum fernsehen sa� er mit auf der Couch und wollte nur noch schmusen, schmusen schmusen.:o), sogar ins Bett ist er mit uns gehoppelt, weil er immer dabei sein musste. Er war so schlau, pfiffig, frech und doch so lieb. Er war unser Kind. Ich dachte er bricht den Rekord des �ltesten Hase da er bereits seid 2 Jahren mit einem offenen Kiefer lebte, 2 Z�hne operativ verlor und letzte Jahr sogar die Hasenseuche �berlebte. Er war einfach fit wie ein Turnschuh und nichts konnte Ihn aufhalten.
Ich kann meine Trauen nicht in Worte fassen, da ich es einfach noch nicht wahr haben will, dass er nicht mehr bei uns ist.Ich hoffe aus tiefstem Herzen, dass er �ber die Regenbogenbr�cke gesprungen ist und dort auf der Wiese mit all den anderen geliebten Tieren rumhoppelt und sein Leben weiterf�hrt.


In ewiger Liebe.
Hasenmama Steffi und Hasenpappa Marcel

 

NESSI  

      

 Gestorben im M�rz 2003 . Wir kauften sie zusammen mit "Merlin" als wir nach Karlsruhe umgezogen sind. Nessi war nie so der "Fliegertyp" . Sie sa� meistens im K�fig. Als wir dann innerhalb Karlsruhe umgezogen sind, setzte ihr kleines Herz wohl aus. Zuviel Stress? Sie hatte schon immer Probleme mit der Atmung und dem Herz  (sie piff beim Ausatmen..).  Da wir "Merlin" nicht alleine lassen wollten gaben wir ihn zu unserer Nachbarin die bereits einige V�gel besitzt. Dort hat sich Merlin gut eingelebt und die Trauer um seine Gef�hrtin gut �berwunden!  

In Memory, lieber Nessi, Deine Musicaltwins    

 

   CHASTITY

          

 Chastity (Spitzname Chaz) ist am 6. September 2001 geboren und gestern am 9. Juli 2003 um 3.10 Uhr verstorben. Ihr Herz hat die schwere OP und den Krebs nicht bek�mpfen k�nnen, aber sie war stark bis zum Schluss. Sie wurde gel�ckliche 671 Tage alt und war der kleine Sonnenschein in meinem teils verregneten Leben. Ihre treuen Knopfaugen und das s��e N�schen mit welchem sie neugierig in die Welt schnupperte vermisse ich sehr. Sie liebte ihre H�ngematte, genoss frech den Ausblick aus meinen Shirts heraus, spielte und schmuste gerne. In meinem Herzen wird sie ewig weiterleben. -

In Memory, liebe Chaz, Deine Anita

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!